Ernährungstherapie,Tierheilpraxis Lamers

Ernährungsberatung Hund

Liebe TierhalterInnen, auch bei unseren Hunden gilt das Sprichwort: „Man ist, was man isst!“ Häufig ist man als Tierhalter jedoch überfordert, das richtige Futter für seinen Hund zu finden.

Das reichhaltige Angebot der Fertig­futter­industrie ist schwer zu durchschauen. Meist bekommt man über die Qualität und Herkunft des Inhaltes keine Auskunft und man weiß nicht, was der Hund wirklich „isst“.

Viele unserer Haushunde leiden an „Zivilisations­krankheiten“. Dazu zählen vor allem Übergewicht, Diabetes, Herz-Kreislauf­erkrankungen und Erkrankungen des Bewegungs­apparates.

So ist die Hunde­ernährung mit einer der wichtigsten Bausteine für ein langes, gesundes Hundeleben.

Der Hund gehört in die Gruppe der Fleischfresser (den Karnivoren) und sollte daher auch überwiegend mit Fleisch gefüttert werden. Natürlich werden ergänzend dazu Gemüse, Obst und Kohlenhydrate gefüttert. Dies sollte aber in einem angemessenen Verhältnis zum Fleisch stehen.

Gerne erstelle ich für Ihren Hund einen Ernährungs­plan, abgestimmt auf seine Lebensphase, seine Haltung und Arbeit. Bei spezieller Diätetik, wie sie bei Leber- und Nierenleiden, Diabetes oder Allergien notwendig ist, gibt es viele Möglichkeiten, Ihren Vierbeiner gesund zu ernähren.

Dieses kann in Form von BARFen (biologisch artgerchete Roh­fleisch­fütterung) oder aber in Form einer selbst gekochten Nahrung bestehen.